Praxis für Naturheilkunde
 
Christina Nachtwey
Qualitätssicherung
Qualitätssicherung

Eine wichtige Grundlage bzgl .der Ausbildung professioneller Homöopathen als auch der Ausübung der Homöopathie stellt die Qualitätssicherung dar. Sie sichert den Berufsstand der Homöopathen durch eine Festlegung von:
  • Lehrinhalten
  • Anzahl an Unterrichtsstunden
  • Prüfungsinhalten
  • regelmäßige Fortbildung in klass. Homöopathie und Schulmedizin.

An dieser Qualitätssicherung arbeiten der BKHD (Bund klass. Homöopathen Deutschlands) und die SHZ (Stiftung Homöopathie-Zertifikat)

Mittlerweile steht eine Therapeutenliste zur Verfügung , in die nur qualifizierte Homöopathen aufgenommen werden, die o.g. Voraussetzungen erfüllen.